Social Media

Suchen...

Blaulicht

Erneut mehrere „Schockanrufe“ im gesamten Landkreis und in Bremerhaven

Symbolfoto

Cuxhaven. Während der gesamten Woche kam es im Landkreis Cuxhaven und auch in Bremerhaven wieder vermehrt zu so genannten „Schockanrufen“ bei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern.

Insgesamt zählte die Polizei stand heute über 15 angezeigte Anrufe. In nahezu allen Fällen gaben sich die Anrufer als Polizeibeamte, teilweise auch als Beamte der örtlichen Dienststellen, aus und täuschten vor, dass ein enger Verwandter einen schweren oder tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun eine hohe Kaution (teilweise hoher fünfstelliger Betrag) hinterlegt werden müsse, um eine Verhaftung abzuwenden.

Glücklicherweise kam es bisher zu keiner Geldübergabe. Die meisten Seniorinnen und Senioren erkannten die Situation und beendeten das Gespräch umgehend. In einem Fall scheiterte eine Geldabhebung jedoch nur daran, da das Geldinstitut zur tatbetroffenen Zeit geschlossen war.

Die Polizei rät daher erneut:

  • Lassen Sie sich nicht auf derartige Gespräche ein und beenden
    Sie die Telefonate sofort
  • Die Polizei wird niemals verlangen, dass eine Kaution oder
    ähnliches hinterlegt werden müsse
  • Im Zweifel kontaktieren Sie die „echte“ Polizei

Auch interessant

Blaulicht

Cuxhaven. Am Mittwochmorgen kam es gegen 07:10 Uhr an der Baustelle der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Ein 53-jähriger Mann war...

Blaulicht

Cuxhaven. In der Nacht zu Montag kam es gegen 02:20 Uhr in einem Mehrparteienhaus in der Schillerstraße aus bislang unbekannten Gründen zu einem Brandausbruch...

Deutschland & Welt

Berlin. Nach den Worten ihrer Co-Vorsitzenden Saskia Esken strebt die SPD die Entscheidung über eine mögliche Impfpflicht gegen Corona im Deutschen Bundestag Anfang März...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie trafen und treffen die Gastronomie besonders stark – mit Folgen für die Arbeitsplätze in der Branche. Die...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte waren im November 2021 um 20,8 % höher als im November 2020. Dies ist die höchste Preissteigerung gegenüber einem...

Deutschland & Welt

Berlin. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) will es den Kommunen erleichtern, auf ihren Straßen Tempo 30 vorzuschreiben. „Die Kommunen vor Ort wissen am besten, was...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2021 wurden in Deutschland 2,8 % weniger Zigaretten versteuert als im Jahr 2020. Beim Absatz von Pfeifentabak setzte sich der Aufwärtstrend...

Deutschland & Welt

Berlin. Lufthansa hat sich gegen Kritik an „Leerflügen“ verteidigt. Die Flugzeuge des Airlines-Konzerns flögen nicht leer, sagte Lufthansas Politikchef Kay Lindemann dem Fachdienst „Tagesspiegel...

Anzeige