Social Media

Durchsuchen

Cuxhaven

Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie: Stadt Cuxhaven beteiligt sich am bundesweiten Gedenktag

Themenbild: Pixabay

Cuxhaven. Auch wenn die Pandemie noch nicht überwunden ist, soll der 18. April 2021 ein Tag des Innehaltens sein, der zeigt, dass wir als Gesellschaft Anteil nehmen, die Toten und das Leid der Hinterbliebenen nicht vergessen. Der Bundespräsident würde sich freuen, wenn die Menschen überall in Deutschland an diesem Tag der Verstorbenen gedenken und in möglichst vielen Städten und Gemeinden – entsprechend der vor Ort geltenden Regelungen – eine Möglichkeit geschaffen wird, diese Anteilnahme zu zeigen.

Diesem Wunsch kommt auch die Stadt Cuxhaven nach und schließt sich dem Gedenken an. Da persönliche Zusammenkünfte aufgrund der Pandemie weiterhin nicht möglich sind, wird sich Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer in einer Videobotschaft an die Mitmenschen wenden. Diese Botschaft wird auf der Internetseite der Stadt Cuxhaven (www.cuxhaven.de) und auf den sozialen Kanälen (Facebook, Instagram und Twitter) am Sonntag ausgespielt werden. Vor den städtischen Einrichtungen sowie weiteren Behörden werden die Flaggen an diesem Tag auf Halbmast gehisst. Zusätzlich bieten die Kirchenkreise Cuxhaven-Hadeln und Wesermünde offene Kirchen in der Stadt und im Landkreis Cuxhaven an und die damit verbundene Möglichkeit des stillen Gedenkens.

Mit diesen Möglichkeiten während der Pandemie bringen Kirchen und die Stadt Cuxhaven zum Ausdruck, dass sie sich den Menschen verbunden wissen, die um die Verstorbenen trauern und vielfach nicht so von ihnen Abschied nehmen konnten, wie sie es sich gewünscht hätten.

PM/Stadt Cuxhaven

Auch interessant

Blaulicht

Uthlede. Ein 16-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Osterholz wurde gestern Nachmittag gegen 14.30 Uhr bei einem tragischen Verkehrsunfall tödlich verletzt. Der junge Mann war...

Blaulicht

Cuxhaven. Am Donnerstagvormittag, gegen 10:50 Uhr, kam es im Elfenweg in Cuxhaven zu einem Wohnungsbrand. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Schwelbrand...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im März 2021 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 9,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Bauboom während der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Holz als Baustoff im In- und Ausland angekurbelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2019 waren in Deutschland rund 1,3 Millionen Personen in Kulturberufen tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter...

Advertisement